Elektronische Schließsysteme & Zutrittskontrolle

Home » Lösungen » Elektronische Schließsysteme & Zutrittskontrolle

Wir sind Ihr spezialisierter und zertifizierter Partner für Elektronische Schließanlagen 

Wir planen mit Ihnen ein maßgeschneidertes, innovatives Schließsystem in folgenden Schritten:

  • Qualitative und quantitative Bedarfsermittlung
  • Kostenermittlung
  • Disposition
  • Installation & Montage
  • Erstprogrammierung
  • Software Installation
  • Programmeinweisung

Häufig gestellte Fragen zum Thema elektronische Schließsysteme

F: Es gibt sehr viele unterschiedliche Systeme: welches Fabrikat und System erfüllt meine Anforderungen?
A: Hier sind herstellerneutrale Informationen wichtig; die bekommen Sie von den Spezialisten von Schmidt und Meldau. Hilfreich ist hier auch eine Definition Ihrer Anforderungen und Zielsetzungen!

F: elektronische Schließanlagen und Systeme, digitale Zylinder, Smart-Zylinder, elektronische Beschläge, mechatronische Schließanlagen, Cliq-Technologie, Zutrittskontrollen- Was ist der Unterschied?
A: Es gibt für diese Produktlinie keine eindeutig definierte Bezeichnung, teilweise sind die Begriffe auch herstellerbezogen. Daher ist die nutzerorientierte Lösung wichtiger als Begriffe!

F: Benötigt man für elektronische Schließsysteme Kabel oder Stromzuführung?
A: Nein, die meisten bewährten Systeme funktionieren mit langlebigen Batterien

F: Lassen sich mechanische und elektronische Systeme kombinieren , sodass es ein Schließmedium für alle Türen gibt?
A. Ja! Es gibt auch die Möglichkeit, elektronische Zylinder mit vorhandenen mechanischen Zylindern zu kombinieren!

F: Wir haben bereits Transponder / Karten (z.B. von der Zeiterfassung). Kann man diese für ein neues elektronisches Schließsystem nutzen?
A: Ja, das ist in den meisten Fällen kein Problem!

F: Muss ich zum Programmieren von elektronischen Zylindern oder Beschlägen immer mit dem Rechner zur Tür gehen?
A: Nein! Hier bieten wir Lösungen mit virtueller Netzwerktechnik!

F: Welche Kriterien sind bei der Entscheidung für das richtige System zu beachten?
A: Genauso wichtig wie die Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis der Produkte ist die Servicequalität der Errichterfirma. Das beste System erfüllt nur dann seine Zweck, wenn der Service von der Planung bis zur Nachbetreuung kompetent und zuverlässig funktioniert.

F: Ich interessiere mich für ein elektronisches Schließsystem, möchte mich aber erstmal über Kosten informieren, wie verfahre ich?
A: Nutzen Sie unser Formular!

Lösungen von ASSA ABLOY

Zukunftsweisende Schließanlagen aus einer Systemfamilie. Mit der CLIQ®-Technologie sind Sie flexibel und Ihre Schließanlage ist sicher.

Folgende Lösungen bietet der Hersteller ASSA ABLOY für Sie:

  • eCLIQ. Simply electronic.

Das Herzstück der neuen, rein elektronischen Schließanlage eCLIQ ist die einzigartige, innovative Schließzylinder-Technologie. Durch seinen Aufbau und seine Struktur bietet der eCLIQ-Schließzylinder ein bisher nicht erreichtes Maß an Kompaktheit und Sicherheit.

Der eCLIQ-Schlüssel ist ebenfalls eine echte Innovation in einem außergewöhnlichen, markanten Design und von beachtlicher Widerstandfähigkeit. Bestückt mit einem Chip der neuesten Generation, ist das gesamte System eCLIQ schneller, leistungsfähiger, sicherer und energieeffizienter als herkömmliche Schließanlagen.

Es ist grundsätzlich zur Auslegung von Schließanlagen in jeder Größenordnung und in Objekten aller Art geeignet. Seine spezifischen Merkmale machen es jedoch für bestimmte Einsatzbereiche besonders interessant, so zum Beispiel für Versorgungs-, Industrie- und Infrastrukturunternehmen, aber auch bei stark beanspruchten Türen und Schlüsselschaltern. Weiter zu den Systemvorteilen!

Der zertifizierte ASSA ABLOY Partner für CLIQ bietet Ihnen gerne individuelle Schließlösungen für Ihre Gebäudesituation an.

  • VERSO®CLIQ High-End für hohe Ansprüche

Es gibt Situationen, die viel von einer Schließanlage fordern. Manchmal mehr, als eine rein mechanische leisten kann. Und es gibt Leistungsmerkmale, die nur eine mechatronische Schließanlage erfüllen kann. Eine Schließanlage wie VERSO®CLIQ. Hierbei wurde feinste Mikroelektronik mit intelligenter Datenverschlüsselung in ein hochwertiges mechanisches Schließzylindersystem integriert. VERSO®CLIQ ist eine High-End-Version unter den Schließanlagen und erfüllt hohe Ansprüche an Sicherheit, Flexibilität und Komfort.

Darüber hinaus erweist sich VERSO®CLIQ von Anfang an als wirtschaftliche Lösung – bei steigenden Anforderungen, bei Erweiterungen der Schließanlage, bei Veränderungen von Zugangsberechtigungen und insbesondere auch beim Verlust von Schlüsseln.

Das Typenprogramm umfasst Schließzylinder für Türen, Fenster, Tore, Garagen, Briefkästen, Möbel, Schaltungen und fast jeden anderen denkbaren Einsatz.

VERSO®CLIQ besteht aus nur wenigen Komponenten, die im perfekten Zusammenspiel alle Erwartungen erfüllen, die an eine erstklassige Schließanlage gestellt werden: Schließzylinder, Nutzerschlüssel und Programmierschlüssel, Programmiergerät und Verwaltungssoftware.

 

  • +CLIQ Für Einsteiger, zum Nachrüsten und Aufrüsten

Um diese „Systemlücke“ zwischen mechanischen und mechatronischen Schließanlagen zu schließen, gibt es die +CLIQ-Technologie Marke IKON. Dadurch können mechanische und mechatronische Komponenten innerhalb einer Schließanlage kombiniert werden. Das bedeutet, dass zum Beispiel sensible Gebäudebereiche oder Bereiche, in denen eine höhere Flexibilität gefordert ist, mit mechatronischen Schließzylindern ausgestattet werden.

+CLIQ-Technologie integriert leistungsfähige Chiptechnologie in mechanische Schließzylinder und die dazugehörenden Schlüssel. Schließzylinder und Schlüssel können auf diese Weise ohne Verkabelung oder Netzwerk miteinander kommunizieren. So ist der Zutritt bzw. das Schließen zweifach geregelt: über die mechanische Verriegelung und über die elektronische Identität. Die Stromversorgung für den Datenaustausch liefert eine Standardbatterie im Schlüssel.

Das Typenprogramm umfasst Schließzylinder für Türen, Fenster, Tore, Garagen, Briefkästen, Möbel, Schaltungen und fast jeden anderen denkbaren Einsatz.

 

„Hoppla, falsche Tür!“ Gibt es bei Ihnen auch Räume, zu denen nicht jeder Zutritt haben soll? Müssen Sie diese Türen auch ständig auf- und abschließen? Wenn Sie sensible Bereiche schützen wollen und die Tür zu Patientenakten lieber verschlossen halten, wie wär’s mit einer PIN statt Schlüssel?

Code Handle® ist die erste Türklinke mit integrierter PIN-Tastatur. Die einfache Zutrittskontrolle zur Nachrüstung an Innentüren.

Die Vorteile:

  • Leicht nachzurüsten ohne Verkabelung
  • Einfach zu bedienen
  • 4 bis 6-stelliger Zahlencode

Mastercode und bis zu 9 unterschiedliche Nutzercodes

Für wen passt Code Handle®?

  • Praxen, Kanzleien, Büros, Privathaushalte
  • Zentral genutzte Räume (Kopierraum, Archiv, Gemeinschaftsraum etc.)

Der elektromechanische Griff sichert Fenster, Balkon- und Terrassentüren. 

  • Innenverriegelung in allen 90°-Stellungen arretierbar – auch im Lüftungsmodus 
  • Einfache Installation ohne Verkabelung 
  • Bis zu 5 verschiedene Codes, 6 Stellen im Bereich 1 bis 4


 

Gehen Sie auf Nummer Sicher! ANYKEY® in der Türcode-Variante ist überall dort die Ideallösung, wo erhöhte Sicherheitsanforderungen erfüllt werden müssen.

Technisch sind Codes von drei bis zu acht Stellen vorgesehen, was maximal 100 Millionen mögliche Codierungen möglich macht. Bei einem regelmäßigen Wechsel der Codes bedeutet das, dass erfolgreiche Manipulationen fast gänzlich ausgeschlossen sind.

Ein automatisch verriegelndes Sicherheitsschloss, der optionale Einsatz eines Schließzylinders mit Kernziehschutz oder des Notstromkontaktes und die massive Edelstahl-Dekorplatte machen ANYKEY® in dieser Ausführung zu einem fast uneinnehmbaren Bollwerk gegen Einbrecher. ANYKEY® ist ein echter Geheimtipp in Sachen Sicherheit.

Getestet und für einmalig befunden! ANYKEY® erfüllt in allen Ausführungen die wichtigsten Sicherheitsnormen. Das macht ihm derzeit kein anderer Beschlag auf dem Markt nach.

Damit wird dem Sicherheitsbeschlag ANYKEY® mit integrierter Zutrittskontrolle nicht nur ein effektiver Einbruchschutz (DIN EN 1906, Schutzklasse 2 und DIN 18257), sondern auch die Eignung für Feuer- und Rauchschutz- (DIN 18273) und Notausgangstüren (DIN EN 179) attestiert. Für Handel und Sicherheitsprofis, aber auch für die Endnutzer bedeutet das garantiert mehr Sicherheit.

Lösungen von DOM

Folgende Lösungen bietet der Hersteller DOM für Sie:

  • Elektronische Systeme

Elektronische Schließsysteme haben den Vorteil, dass sich mit ihnen Schließanlagen und Objekte aller Art organisieren und sichern lassen: So gibt es für jede Gebäudeart – vom Einfamilienhaus bis zum Großobjekt – das passende Sicherheitskonzept. Dank moderner, softwaregesteuerter Technologien können Sie eine nahezu unbegrenzte Anzahl Schließmedien verwalten und dabei personelle, zeitliche und räumliche Zugangskriterien berücksichtigen. Hochkomplexe Schließhierarchien lassen sich problemlos steuern und flexibel an wechselnde Anforderungen anpassen.

 

  • Digitale Schließsysteme | Sicher und flexibel

SICHER
Die wichtigste Eigenschaft eines digitalen Schließsystems ist die Sicherheit. Wir setzen bei unseren digitalen Endgeräten einer digitalen Schließanlage auf die bekannte mechanische Sicherheit und Qualität unserer Zylinder und Beschläge. Erweitert um eine clevere Anordnung und hohe Qualität der digitalen Bauteile sowie einer rundum verschlüsselten Kommunikation zwischen Schließmedien, Endgeräten, Kommunikationsgeräten und Software, lassen wir Einbrecher verzweifeln.

Egal ob Sie Ihre Familie, Ihre Vermögensgegenstände, Ihre Patente und Firmengeheimnisse oder die Daten Ihrer Kunden auf den Firmenservern sichern wollen, unsere digitalen Schließanlagen schützen Ihre Werte in jeglichen Gebäuden und Unternehmensanlagen. Nahezu jede Tür- und Zutrittssituation von der Parkschranke bis zur Büroglastür lassen sich mit unseren 12 verschiedenen digitalen Zylindern in 4 Profilen, unserem digitalen Innenbeschlag, unserem digitalen Außen- und Sicherheitsbeschlag sowie unseren digitalen Wandlesern schützen und steuern.

FLEXIBEL
Digitale Schließanlagen bieten aber nicht nur die höchste Sicherheit, sondern gleichzeitig enorme organisatorische Vorteile. Geben Sie Ihren Mitarbeitern Schlüssel zu Ihrer mechanischen Schließanlage aus, so haben Ihre Mitarbeiter an jedem Tag desJahres und rund um die Uhr Zutritt zu den entsprechenden Räumlichkeiten. In der Elektronik bieten wir Ihnen mit unseren 6 Betriebsarten jegliche Freiheit und Flexibilität. Sie können einen normalen Transponder über einen ISO-Scheckkartentransponder, der gleichzeitig als Firmenausweis dient, bis hin zu Ihrem Smartphone als Schließmedien nutzen.

Schließmedien lassen sich in einer digitalen Schließanlage nicht nur permanent, sondern auch zeitlich begrenzt berechtigen. So können Sie Ihren Mitarbeitern Zutrittsrechte von montags bis freitags von 6.00 – 18 Uhr erteilen, aber verhindern, dass sie das Firmengelände am Wochenende oder an Feiertagen betreten. Sie möchten einem Mitarbeiter nur heute ermöglichen eine weitere Abteilung zu betreten?

Kein Problem – Während Sie mit einer mechanischen Schließanlage Ihrem Mitarbeiter einen zweiten Schlüssel übergeben müssten, der entweder frei ist oder von einem anderen Mitarbeiter abgezogen wird, können Sie in einer digitalen Schließanlage den vorhandenen Transponder ganz einfach und mit wenigen Handgriffen um weitere Berechtigungen ausstatten.

FUNKTIONAL
Mit unseren Sonderkarten, unserer Software und den SPSen (Speicherprogrammierbare Steuerung) bieten wir Ihnen eine nie dagewesene Funktionalität Ihrer digitalen Schließanlage. Ob „Ständig-Offen-Funktion“, um Ihren Besuchern einen permanenten berechtigungslosen Zugang am Haupteingang mit Rezeption zu ermöglichen oder mit dem 4-Augen-Prinzip den Zugang zu einem Raum nur zu Zweit zu gestatten, unsere Sonderkarten und Software bieten ihnen zahlreiche Optionen. Unsere SPSen machen Ihre digitale Schließanlage einzigartig und so individuell, wie Sie es benötigen. Mit Hilfe einer SPS lassen sich andere digitale Geräte oder Anlagen mit Ihrer digitalen Schließanlage verbinden.

So lässt sich zum Beispiel Ihre Alarmanlage/Einbruchmeldeanlage scharf schalten und gleichzeitig blockiert der digitalen Zylinder an der Außentüre, bis die Alarmanlage/Einbruchmeldeanlage wieder unscharf geschaltet wurde. Sie möchten gerne merkwürdige Vorkommnisse auf Video aufzeichnen? Kein Problem – lassen Sie einfach Ihre Videoanlage aktivieren, wenn ein unberechtigtes Schließmedium versucht Zugang zu Ihrer Anlage zu bekommen.

KOSTENEFFIZIENT
Ihrem Kind oder einem Mitarbeiter geht ein Schlüssel verloren oder wird sogar gestohlen? Mit einer mechanischen Schließanlage müssen Sie nun die weiteren Schlüssel einsammeln und den Zylinder oder sogar einen ganzen Teil Ihrer mechanischen Schließanlage austauschen lassen, um weiterhin die Sicherheit Ihrer Anlage zu gewährleisten. Das kann unter Umständen kostspielig werden. Bei einer digitalen Schließanlage können Sie das verlorengegangene oder gestohlene Schließmedium einfach sperren und für Ihr Kind oder den Mitarbeiter ein Nachfolgemedium anlegen. Endgeräte oder gar Teile Ihrer Anlage müssen nicht ersetzt werden.

ZUKUNFTSSICHER
Sie sind sich nicht sicher, wie Ihr Unternehmen in 5 Jahren aussieht? Ob sie expandieren müssen und ob Ihre gewählte Schließanlage dann noch zu Ihnen passt? Bei mechanischen Anlagen sollten Erweiterungen meist bei der ersten Erstellung mit eingeplant werden. Man muss für weitere Zylinder und Schlüssel genügend passende Kodierungen mit einplanen. Aber woher soll man wissen, wie groß das Unternehmen wirklich in 5 Jahren ist? Ist die mit eingeplante Erweiterung groß genug?

Bei digitalen Schließanlagen können Sie zu jeder Zeit mit wenigen Handgriffen weitere Bereiche anlegen, neue Endgeräte installieren und Schließmedien hinzufügen und berechtigen, ohne diese bei der Erstplanung mit einbeziehen zu müssen

Lösungen von SIMONS VOSS

Systemtechnik SimonsVoss Aktivtechnologie

Folgende Lösungen bietet der Hersteller SIMONS VOSS für Sie:

Der Transponder 3064 ersetzt den mechanischen Schlüssel und öffnet die digitalen Schließzylinder auf Knopfdruck per Funk. 

Blau, rot oder braun, mit verklebtem Gehäuse oder fortlaufender Nummerierung. Als Passwort- oder Feuerwehrtransponder, explosionsgeschützt oder mit zusätzlichem Chip – der Vielfalt sind kaum Grenzen gesetzt. Verwalten Sie mit Ihrem Transponder unvorstellbare 304.000 Schließungen und öffnen Sie mit einer einzigen Batterie bis zu 1 Mio. mal Tür und Tor.

 
Digitaler Schließzylinder mit gekapselter Elektronikbaugruppe nach DIN EN 15684 / EN 1303 zum Einbau in Türen mit Britsh Oval Profil:

  • Frei programmierbar
  • Aktivtransponder als Medium
  • Optional Zutrittskontrolle, Protokollierung und Zeitzonensteuerung
  • Variante mit Schutzart IP 66
  • Nachträglich direkt vernetzbar durch den Tausch der Knaufkappe

 Der digitale Türbeschlag von SimonsVoss kombiniert intelligente Zutrittskontrollfunktionalität mit einem eleganten und ergonomischen Erscheinungsbild. Hinter seinem schmalen, flachen Design verbirgt sich hochinnovative Technologie. 

Der digitale Türbeschlag steuert den Zutritt für bis zu 64.000 Benutzer präzise differenziert nach Berechtigung, Ort und Zeit. Die Stromversorgung für bis zu 150.000 Schließungen erfolgt durch integrierte Knopfzellen, die bis zu zehn Jahre sicheren Betrieb gewährleisten. SmartHandles können Sie online vernetzen oder in ein virtuelles SimonsVoss-Netzwerk integrieren.

Die Hybridausführung beinhaltet einen im Beschlag integrierten RFID-Leser, der SmartCards basierend auf MIFARE® Classic / MIFARE® DESFire® / MIFARE Plus® aktivieren und auslesen kann. Dadurch können Sie zusätzlich zur Steuerung durch aktive Identifikationsmedien auch passive SmartCards als Schlüssel verwenden. Hier gewährleisten eingebaute Knopfzellen bis zu 120.000 Schließungen. 

Für sein flaches und zeitlos schönes Design erhielt der Beschlag den German Design Award. Mit seiner ausgesprochen großen Variantenbreite fügt er sich elegant in das Erscheinungsbild nahezu aller Türarten und -formen ein. Ob Europrofil, Swiss Round oder Scandinavian Oval, ob in der Ausführung für SnapIn-Montage, konventionelle Befestigung oder mit Mechanical Override – das SmartHandle ist schnell und kabellos zu installieren und gibt immer ein perfektes Bild ab.

An Schließungen ohne Zylinder übernimmt das digitale SmartRelais 3063 die Funktion eines Zutrittcontrollers oder Schlüsselschalters. 

Im System 3060 öffnet es elektrisch betätigte Türen, Tore sowie Schranken und schaltet Licht, Heizungen und Maschinen. Es übergibt Daten von Identifikationsmedien an Fremdsysteme wie z. B. Ihre Zeiterfassung, Kantinenabrechnung oder Ihr Facility-Management. In Kombination mit einem CompactReader können Daten sowohl von aktiven Identifikationsmedien als auch von SmartCards basierend auf MIFARE® Classic / MIFARE® DESFire® / MIFARE Plus® ausgelesen werden.

Einzigartig ist seine umfassende Gateway-Funktionalität. 
Übertragen Sie aktualisierte Sperrlisten oder neue Berechtigungen an das SmartRelais 3063 – bei Bedarf übernimmt das intelligente Relais zuverlässig alle Aufgaben eines Gateways zur virtuellen Vernetzung Ihrer kompletten Schließanlage. Das SmartRelais programmiert dann automatisch die Medien der Anwender entsprechend ihrer tagesaktuellen Berechtigungen.

Top-Design inklusive. Durch sein elegantes Gehäuse integriert sich das SmartRelais unauffällig in seine Umgebung. Es erhielt für sein herausragendes Design den red dot design Award.

Als Systempartner von Simons + Voss bieten wir Ihnen nicht nur zertifizierte Kompetenz sondern auch exklusiv eine Garantie über 5 Jahre!

Was bedeutet unser Systempartnerstatus für Sie:

• Vertriebs und Servicelizenz für das Softwarepaket LSM Business
• Lizenz zur Vereinbarung von Software Serviceverträgen für LSM Business
• Lizenz zur Installation von WaveNet Online Systemen
• Ständige Weiterbildung unserer Techniker im Stammwerk München
• 5 Jahre Garantie auf alle von uns gelieferten SimonsVoss Artikel

Hersteller